Bad Kissingen

Die geschichtsträchtige Stadt Bad Kissingen hat einiges Sehenswertes zu bieten, von der größten Wandelhalle Europas, über den prachtvollen Regentenbau und den wunderschönen Rosengarten bis hin zum Arkadenbau mit dem Kurgarten, gibt es vieles zu bestaunen. Auch Bewegungsfans, Naturfreunde und Familien kommen hier auf ihre Kosten und können viel erleben und unternehmen.

Bad Kissingen für Sightseeing- und Kulturfans

Kissinger Highlights

Die Kissinger Highlights bieten ein tolles Vergnügen für jedermann. Ob bei ein paar lockeren Abschlägen auf dem bekannten Kissinger Golfplatz, beim Pokern und Zocken in der Kissinger Spielbank, beim Lauschen eines Konzerts des Kissinger Sommers oder beim Abtauchen in der KissSalis Therme - hier kommt jeder auf seine Kosten!
www.kissinger-highlights.de

Wandelhalle

Der kreuzförmige Bau im basilikalen Stil beherbergt die Brunnen zu den Quellen Rakoczy und Pandur. Außerdem befindet sich darin die drehbare Bühne in der Orchestermuschel, die die erste ihrer Art in Deutschland war, bei schönem Wetter kann man die Bühne um 180 Grad drehen und somit ist der Zuschauerraum dann der Kurgarten. Die Wandelhalle lädt aber nicht nur zur Trinkkur und zum Wandeln ein, sondern ist auch Veranstaltungsort für zahlreiche Konzerte und Veranstaltungen.
www.badkissingen.de

Regentenbau

Als Mittelpunkt der Kurstadt Bad Kissingen wurde das Gebäude, wie zahlreiche andere in der Stadt, vom Münchner Architekten Max Littmann im Stil des Neobarocks entworfen und im Jahr 1913 fertiggestellt. Der Prunkbau ist auch von innen bestens ausgestattet. Das Foyer mit seinem wunderschönen Deckengemälde führt zu Lese- und Spielräumen weg, zum Weißen Saal mit seinen Stuckverzierungen der zum Max-Littmann-Saal führt, dem großen Festsaal in dem auch zahlreiche Konzerte abgehalten werden. Dieses denkwürdige Gebäude ist definitiv einen Blick und einen Besuch wert und sollte von Ihnen während eines Aufenthalts in Kissingen besucht werden.
www.badkissingen.de

Rosengarten

Ein wunderbarer Ort um sich zu erholen und zu entspannen ist der Rosengarten in Bad Kissingen. Bepflanzt mit 12.000 Rosenstöcken auf ca. 2,5 ha Fläche ist dieser Anblick eine wahre Pracht. In Mitten des Rosengartens befindet sich ein Fächerspringbrunnen an dem man sitzen und das Wasserspiel beobachten kann. Auch ansonsten gibt es viele gemütliche und lauschige Sitzmöglichkeiten im Rosengarten zwischen duftenden, farbeprächtigen Rosen und Palmen.
www.badkissingen.de

Kurgarten

Angrenzend an Arkadenbau, Wandel- und Brunnenhalle und Maxtempel bildet der Kurgarten einen idealen Platz um im Sommer den Kurkonzerten zu lauschen, sich im Schatten der Bäume zu erholen und den Duft und die Farbenpracht der zahlreichen Blumen zu genießen.
www.badkissingen.de

Arkadenbau

Der Arkadenbau war ein bedeutender Meilenstein in der Entwicklung Bad Kissingens zum Weltbad. Da es immer schwieriger wurde so viele Kurgäste unterzubringen musste man erweitern. Das einstöckige Gebäude verfügt auch über einen Zugang zur Brunnenhalle und wird heute noch für Veranstaltungen aller Art genutzt, also der Rossini-Saal.
www.badkissingen.de

Saline / Gradierwerk

Das Gradierwerk, in Bad Kissingen auch Saline genannt, ist Bestandteil der früheren Salzgewinnungsanlagen. Der Betrieb wurde 1945 eingestellt und seitdem nahm die therapeutische Bedeutung zur Inhalation bei der Soletherapie immer mehr zu. Ein Wandelgang mit Sitzgelegenheiten führt um den Gradierbau und ermöglicht das direkte und bewusste Einatmen der reinen, salzhaltigen und gesunden Luft.
www.badkissingen.de

Luitpoldpark

Mit der mediterranen Kneipplandschaft, dem Barfußlabyrinth, dem Klanggarten, der Fitness-Station „Die fünf Bad Kissinger“ und dem Pavillon der Religionen bietet der 15 ha große Luitpoldpark nicht nur Erholung und grüne und bunte Highlights fürs Auge sondern auch Unterhaltung.
www.badkissingen.de

Altes Rathaus

Das alte Rathaus steht im Zentrum Bad Kissingens am historischen Marktplatz. Vormals Markthalle, Sitzungsgebäude des Stadtrates, Amtssitz des Bürgermeisters und der Stadtverwaltung, Post und Telegraphenstation und Polizeiwache ist es heute Stadtinformationsstelle und Ausstellungsgebäude. Ständig wechselnde außergewöhnliche Ausstellungen aus Kunst, Kunsthandwerk, Kultur und Stadtgeschichte auf 320 qm Fläche finden stets auch überregionales Interesse.
www.badkissingen.de

Kurhausbad

Das Kurhausbad wurde im Jahre 2014 offiziell geschlossen und momentan wird noch über den Plan der weiteren Nutzung des Gebäudes verhandelt.
www.badkissingen.de

Maxbrunnen

Der Maxbrunnen ist die älteste Heilquelle Bad Kissingens und entspringt direkt in Mitten des Kurgartens. Sein Wasser ist besonders für seine schleimlösende Wirkung bekannt und wird von den Einheimischen auch „Maxwasser“ genannt.
www.badkissingen.de

Kurorchester Bad Kissingen / Kurkonzerte

Die Kurmusik schaut in Bad Kissingen auf eine sehr lange Tradition zurück, da seit jeher Erholung und Musik einfach zusammengehören. Das Kurorchester erfreut die Gäste in der Wandelhalle täglich (außer montags) um 10.30 und 15.30 mit abwechslungsreicher und klangvoller Musik auf höchstem Niveau. Die Termine für Abend- und Sonderkonzerte finden Sie hier:
www.badkissingen.de

Klavierolymp

Der Klavierolymp wird in Bad Kissingen jedes Jahr neu erklommen, 2016 sogar schon zum 14. Mal. Bei diesem besonderen Wettbewerb der Pianomusik werden 6 junge Künstler aus der ganzen Welt eingeladen um von Donnerstag bis Sonntag ihr Können am Klavier unter Beweis zu stellen und sich aneinander zu messen. Der Gewinner dieses Wettbewerbs darf im nächsten Jahr als Solist beim Kissinger Sommer auftreten.
www.badkissingen.de

Jazz-Reihe

Auch hochklassige Jazz-Musik namenhafter, internationaler Künstler kann man in Bad Kissingen in der Oberen Saline bei Bismarck’s Basement erleben. Das ganze Jahr über geben sich Größen aus der Jazz-Szene hier die Ehre, das Programm finden Sie unter:
www.badkissingen.de

Kissinger Sommer

Ein wahres Fest der klassischen Musik ist der alljährlich von Mitte Juni bis Mitte Juli stattfindende Kissinger Sommer. Eine gute Mischung aus internationalen, bekannten Größen der klassischen Musik und Nachwuchskünstlern, sowie eine Kombination aus Solisten und Orchestern macht dieses Festival zu einem Erlebnis der ganz besonderen Art. Freunde der klassischen Musik sollten dieses Highlight auf keinen Fall verpassen.
www.kissingersommer.de

Kissinger Kabarett Herbst

Ein ausgiebiges Training für die Lachmuskeln – das verspricht der Kissinger Kabarett Herbst. Mit ausgewählten Kabarettisten, Comedy-Künstlern und Interpreten, wie Ingo Appelt, Sissi Perlinger oder Urban Priol verspricht Ihnen dieses Programm Abende voller Humor, Ironie und Biss. Das Programm für dieses Jahr finden sie hier www.badkissingen.de Tickets und Infos: Bayerisches Staatsbad Bad Kissingen GmbH, kostenfreie Telefonnummer 0800 9768800

Kissinger Winterzauber

Das internationale Musikfestival bietet als Pendant zum Kissinger Sommer viele Höhepunkte aller Stilrichtungen. Neben einem klassischen Ballettabend mit „Dornröschen“ im Kurtheater steht z.B. auch ein Konzert mit Stefan Raabs TV Total-Band „Heavytones“ oder das Duo Igudesman & Joo auf dem Programm, die Humor mit klassischer Musik verbinden. Infos und Karten unter:
www.kissinger-winterzauber.de

Sachs Franken Classic

Eine Kombination aus sehenswerten Oldtimern und Ralley-Gefühl bieten die Sachs Franken Classic, deren Strecke auch durch und um Bad Kissingen führt. Überall in der schönen Kurstadt kann man an diesem Wochenende Oldtimer bestaunen und sich voll und ganz der Nostalgie hingeben.
www.sachs-franken-classic.de

Theaterring

Schon zum 32. Mal findet der Theaterring in Bad Kissingen im schönen Kurtheater statt. Wer anspruchsvolle Unterhaltung und teilweise Kontroverse Themen schätzt, sollte sich dieses Programm unbedingt genauer ansehen. Jedes Jahr werden durch den Theaterring renommierte Gastspielbühnen nach Bad Kissingen gebracht.
www.badkissingen.de

Rosenball

Ein ganz besonderes Ambiente bietet der alljährliche Rosenball mit der Wahl der Rosenkönigin im Regentenbau Bad Kissingens. Komplett im Zeichen der Rose und mit stimmungsvoller Musik untermalt, reißt dieser besondere Abend einfach jeden zum Tanzen und Feiern hin.
www.badkissingen.de

Rakoczy

Zum Gedenken der Wiederentdeckung der Rakoczy-Heilquelle im Jahr 1737, die schon Kaiser und Könige zur Kur nach Bad Kissingen lockte, findet jedes Jahr am letzten Juli-Wochenende das Rakoczy-Fest statt. Bei diesem Festival wird das ganze Wochenende volles Programm geboten. Vom Umzug mit den historischen Persönlichkeiten, über den Rakoczy-Ball bis zum abendlichen Festbetrieb ind er gesamten Innenstadt mit kulinarischen und musikalischen Highlights.
www.rakoczy-fest-badkissingen.de

Salinenfest

Das Finale des Sommers bietet das Salinenfest im Innenhof der Oberen Saline. Alte Bäume spenden Schatten, die geschichtsträchtigen Salinengebäude und der gegenüberliegende Wald bilden eine reizvolle Kulisse und verleihen dem Festplatz ein besonderes Ambiente.
www.badkissingen.de

Kissinger Operettenzauber

Auch für Liebhaber der Operette ist in Bad Kissingen gesorgt. Geprägt durch die musikalisch starken Operetten-Sänger und das ausgezeichnete Orchester mit Dirigent, ist der Kissinger Operettenzauber jedes Jahr aufs Neue eine Freude für seine Besucher.
www.badkissingen.de

Summertime im Kurgarten

Inmitten der üppigen Vegetation des Kurgartens kann man beim Summertime das ganze Wochenende Live-Musik und Urlaubsstimmung genießen. Das Aufgebot geht von kubanischen Klängen, wie von El Nene und seiner Band, bis zu den Bee Gees, die perfekt von der Besetzung der TREE GEES immitiert werden.
www.badkissingen.de

Weinfest

Den köstlichen Frankenwein kann man ausgezeichnet beim Kissinger Weinfest, auf dem historischen Marktplatz mit toller Live-Musik genießen. Fünf Tage lang treffen sich hier Jung und Alt um zusammen zu feiern und zu genießen.
www.weinfest-badkissingen.de

Museen:

Museum Obere Saline

Im Gebäude der Oberen Saline residierten früher namenhafte Persönlichkeiten während ihres Kuraufenthaltes in Bad Kissingen. Heute beherbergt es mehrere Museen unter seinem Dach. Hier kann man noch alles über die ursprüngliche Salzgewinnung in Bad Kissingen erfahren.
www.museum-obere-saline.de

Bismarck-Museum

Auf 350 qm Schaufläche kann man sich im Bismarck Museum in der Oberen Saline auf die Spuren des Reichsgründers und Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck begeben. Insgesamt 15 Mal hielt sich Bismarck in der Kurstadt auf und in diesem Museum kann man die Wohnräume mit der Einrichtung begutachten, wie sie Otto von Bismarck damals bewohnte und dort auch politische Entscheidungen traf. In den musealen Schauräumen gibt es weitere interessante Ausstellungsstücke zu sehen, die durch Ausstellungen und Veranstaltungen ergänzt werden. Das aktuelle Programm finden Sie hier
www.bismarck2015.de

Spielzeugwelt

Dieses Museum im Dachgeschoss der Oberen Saline präsentiert allerlei handgefertigtes Spielzeug aus der Gegend und der ganzen restlichen Welt.
www.spielzeugwelt-badkissingen.de

Julius-Kardinal-Döpfner Museum

Im Klostergebäude im Bad Kissinger Ortsteil Hausen befindet sich das Julius-Kardinal-Döpfner Museum. In Gedenken an den in Hausen geborenen Bischof von Würzburg, der als Kardinal in Würzburg, Berlin und München tätig war. Das Museum öffnet seine Türen nach Vereinbarung, Kontakt siehe
www.kardinal-doepfner.de

DenkmalRoute

Die Denkmal Route ist ein relativ neues Projekt der Stadt Bad Kissingen in Zusammenarbeit mit der Stadt Volkach. Mit Hilfe eines Smartphones oder eines Media Guides kann man hier einen Stadtrundgang machen mit Audio-Erklärungen, Videos, Bildern und weiteren spannenden Informationen. Es gibt drei verschiedenen Routen zwischen denen man wählen kann, die Littmann-Tour, die Altstadt-Tour und die 1866er Tour.
www.badkissingen.de

Spielbank

Bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts hielt das Glücksspiel Einzug in der Kurstadt Bad Kissingen. Zu Beginn mit Roulette und Black Jack, lockt das denkmalgeschützte Luitpold – Casino heut mit zwei Spielsälen und vielen neuen Attraktionen für die Spielbegeisterten unter Ihnen. In dem neu renovierten Gebäude ist auch heute noch ein Roulette-Kessel aus dem Jahr 1839 zu sehen, was das perfekte Zusammenspiel aus Alt und Neu widerspiegelt. Eine Stärkung können Sie sich im hauseigenen Restaurant „le jeton“ der Spielbank genehmigen. Die Veranstaltungen der Spielbank Bad Kissingen finden Sie unter
www.spielbanken-bayern.de/bad-kissingen

Bad Kissingen für Aktive

Golf

Einen schwungvollen Abschlag können sie auf dem Kissinger Golfplatz liefern. Auf Grund seiner perfekten Lage in Mitten der prächtigen Natur Bad Kissingens werden hier nicht nur die abwechslungsreichen Bahnen zu einem Erlebnis der besonderen Art. Der Bad Kissinger Golfplatz gilt als einer der ältesten und auch schönsten Plätze Deutschlands und lädt auch nach der Partie noch zu einem gemütlichen Getränk oder einer Mahlzeit auf der gemütlichen Terrasse des Golfclubs ein.
www.golfclubbadkissingen.de

Kanu-Fahrten

Auch zu Wasser lässt sich das schöne Gebiet rund um die fränkische Saale wunderbar erkunden. Auf einer Flussstrecke von 136 Km können Sie bei gemächlichen Fließgeschwindigkeiten die Natur auf sich wirken lassen und die angrenzenden Ortschaften, Mühlen und vieles mehr bewundern. Die Saison für Kanuten beginnt im Frühjahr und geht bis in den späten Herbst. Mehr über Kanuverleihe erfahren Sie hier.
www.badkissingen.de

Pfad der Baumgiganten

Naturfreunde kommen auf dem Pfad der Baumgiganten besonders auf ihre Kosten. Hier erfährt man eine Menge über die uralten Bäume die den Wegesrand säumen und kann dabei auch noch Kunst bewundern und die frische Luft genießen. Ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein.
www.badkissingen.de

Radfahren

Wenn Sie gerne mit dem Rad unterwegs sind sollten Sie es sich auf keinen Fall entgehen lassen eine Tour durch die tolle Landschaft in und um Bad Kissingen zu machen. Auf gut ausgeschilderten Radwanderwegen ist für jeden etwas dabei, ob ein Ausflug zu einem der Türme und Schlösser in der Umgebung oder eine Etappe auf dem „Rhönradweg“ der die Kurorte Bad Salzungen, Bad Neustadt, Bad Bocklet und Bad Kissingen miteinander verbindet. Und wer sich lieber auf die Umgebung als auf die Wegfindung konzentrieren will der kann auch eine geführte Radtour buchen.
www.badkissingen.de

Schlösser-Burgen-Türme

Zeugen der Geschichte sind die zahlreichen Schlösser, Türme und Burgen die sich in und rund um Bad Kissingen finden lassen. Diese denkwürdigen Gebäude sind teilweise nur noch von außen, andere auch noch von innen zu bestaunen. Andere sind noch so gut erhalten, dass sie sogar noch genutzt werden. Das Rathaus Bad Kissingens zum Beispiel befindet sich im 1707 erbauten Neuen Schloss. Der älteste Turm Bad Kissingens ist der Ludwigsturm der sich auf der Staffelshöhe in der Nähe der Maxruh befindet.
www.badkissingen.de

Wandern/Walken

Auf insgesamt 110 Km markierter Wanderwege kommen Wanderfreunde voll auf ihre Kosten. Auf Wanderrouten wie „Sissi’s Lieblingsspaziergang“ oder „Kaskadental“ können Sie die Pracht der Natur in und um Bad Kissingen, sowie die einladenden Parkanlagen alleine oder in der Gruppe genießen. Bad Kissingen ist außerdem der Startpunkt des neuen Premium- und Fernwanderweges "Der Hochrhöner®", der als besonders naturnah und abwechslungsreich gilt. Weitere Informationen und Wanderkarten stehen Ihnen in der Touristeninformation zur Verfügung.
www.badkissingen.de

www.badkissingen.de

Weg der Besinnung

Wenn Sie Ruhe suchen und etwas Zeit in sich zu gehen, ist der Weg der Besinnung vermutlich das Richtige für Sie. Auf einem 2 Km langen Weg entlang des Waldrandes, können Sie 12 Kunstwerke mit biblischem und besinnlichem Hintergrund entdecken und Ihren Gedanken freien Lauf lassen.
www.badkissingen.de

Wichtelhölen

Sagenumwoben sind die Wichtelhöhlen am Stadtrand Bad Kissingens. Das reizvolle und spektakuläre Geotop ist gut zu Fuß über die Wanderwege zu erreichen. Mysteriös wirkt dieser Ort besinders wenn das Licht auf die Steinformationen fällt und ein besonderes Spiel aus Licht und Schatten entsteht. In Vollmond-Nächten treffen sich dort angeblich die Wichtel und halten ihre Versammlung ab. Möchten auch Sie einmal Zeuge einer solchen Wichtel-Versammlung sein? Mit etwas Glück können Sie die kleinen Männlein bei einer Vollmond-Lamawanderung antreffen.
www.badkissingen.de

Bad Kissingen für die ganze Familie

Kanu-Fahrten

Auch zu Wasser lässt sich das schöne Gebiet rund um die fränkische Saale wunderbar erkunden. Auf einer Flussstrecke von 136 Km können Sie bei gemächlichen Fließgeschwindigkeiten die Natur auf sich wirken lassen und die angrenzenden Ortschaften, Mühlen und vieles mehr bewundern. Die Saison für Kanuten beginnt im Frühjahr und geht bis in den späten Herbst. Mehr über Kanuverleihe erfahren Sie hier.
www.badkissingen.de

Wildpark Klaushof

Das ganze Jahr über können Sie im städtischen Tierpark Klaushof Wildtierarten und Haustierrassen beobachten. Der Klaushof ist in den Wald eingebettet und bietet somit perfekte Lebensräume für die Tiere. Die Kinder können sich auf den drei im Rundweg integrierten Spielplätzen austoben, die Tiere im Streichelzoo füttern oder einfach nur spannende Naturerlebnisse bestaunen.
www.wildpark-klaushof.de

Dampferle

Einmal anders kommt man von der Saline zum Rosengarten in Bad Kissingen mit dem dort sogenannten „Dampferle“. Von Ostern bis Oktober fahren die Dampfschiffe „Saline“ und „Kissingen“ täglich auf dieser Strecke hin und wieder zurück. Die Geschichte der Dampfschifffahrt in Bad Kissingen geht schon auf das Jahr 1877 zurück, als der erste Schraubendampfer in Bad Kissingen eintraf.
www.saaleschiffahrtgmbh.de

Postkutsche

Donnerstag bis Sonntag fährt die Bad Kissinger Postkutsche in den Monaten von Mai bis Oktober einmal am Tag nach Bad Bocklett oder zum Schloss Aschach. In der historischen Postkutsche finden 9 Passagiere Platz und können bei den Klängen des Posthorns die Aussicht auf die schönen Auen und Wälder genießen durch die der Weg führt und das Gefühl des Reisens „wie früher“ erleben.
www.badkissingen.de

Aktivspielplatz

Auf dem Aktivspielplatz der Stadt Bad Kissingen können sich die Kleinen so richtig austoben. Trampolin springen, Hütten bemalen und vieles mehr kann man hier machen. Das aktuelle Programm finden Sie hier
www.badkissingen.de

Kisspark

Richtig Action bekommt man für die ganze Familie im Kisspark geboten. Auf 16.000 qm Fläche jagt eine Attraktion die nächste. Eine schnelle Runde auf der Elektro-Go-Cart-Bahn, Treffgenauigkeit beim Bogenschießen oder ein Höhenflug mit dem Flying-Fox, hier bleiben keine Wünsche offen. Auch kulinarisch nicht. Alle Angebote finden Sie unter
www.kisspark.de

Bowling

Voll auf die 10 können Sie auf den Bowlingbahnen des Columbia Bowling Centers Bad Kissingen gehen. Auf 10 Bahnen können Sie hier Ihren Bowlingfähigkeiten freien Lauf lasse und dabei gemütlich etwas essen oder trinken. Als Alternative dazu stehen Ihnen auch weitere Spielattraktionen zur Auswahl, wie Billardtische, Darts-Automaten oder Air-Hockey-Tische.
www.kg-bowling.de

Die Rhön

Rhön Wanderwege

Das Biosphärenreservat Rhön gehört zu einem der schönsten und außergewöhnlichsten Mittelgebirgslandschaften Europas. Die abwechslungsreiche Landschaft mit ihren Mooren, Hügeln, Wiesen, Urwäldern und mehr laden zum Träumen und Schwärmen ein. Aber vor allem doch zum Wandern. Auf zahlreichen Wanderwegen, insbesondere dem Hochrhöner lässt sich die ursprüngliche Natur dieser Region perfekt erkunden. Wander-und Lehrpfade, Wanderhütten, Nachtwanderungen, Parks und Gärten runden das Angebot ab.
www.rhoen.de